Händler

Händler für Bekleidung gibt es sicherlich unendlich viele. Neben den großen Handelsketten, die teils in Massen anfertigen lassen, gibt es auch unzählige kleine Händler, bei denen man schon mal das eine oder andere Unikat finden kann. Jemand, der etwas auf sich hält und immer auf den neusten Stand sein will, ist sicherlich bei den kleinen Händlern besser aufgehoben und findet dort Kleidungsstücke, die so sicherlich kein zweites Mal in seinem Umfeld getragen werden. Allerdings sind diese zumeist auch sehr hochpreisig – dafür werden Sie aber lange etwas von Ihrem neuen Kleidungsstück haben. Bevor Ihnen dies von der Qualität her oder gar nach mehreren Wäschen in den Farben verblasst, ist das Kleidungsstück wohl eher aus der Mode gekommen. Sollten Sie weniger Wert auf Exklusivität legen, dann reicht es, wenn Sie bei einer der Handelsketten einkaufen, und Sie wären auch hier ständig auf den neusten Stand der Mode. Selbstverständlich müssen sich die Handelsketten stets dem Markt anpassen, um sich dort behaupten zu können.

 

 

Der Preiskampf zwischen den Händlern

Die Preise variieren je nach Angebot und Nachfrage, dennoch führt dies zu einem immer größer werdenden Preiskampf zwischen den einzelnen Händlern. Zudem stoßen zahlreiche Billigimporteure mit immer mehr Dumping Preisen auf den Markt und gewinnen dort zunehmend an Einfluss. Der einzelne Händler muss sich schon einiges einfallen lassen, um an neue Kunden zu kommen und die neu gewonnen Kunden zu halten. Dies kann er nur durch besonders gute Qualität und einen besonderen Service. Auch sollte der Händler von heute sich dem Internet nicht verschließen. Immer mehr Kunden kaufen ihre Ware heute online ein. Dies betrifft auch die Bekleidungsindustrie. Es gibt einzelne Händler, bei denen man sich online an bestimmten Modellen sein neues Outfit zusammenstellen und ansehen kann. Hier ist also Kreativität und Intuition besonders beim Händler gefordert, denn die Ansprüche der Kunden steigen immer mehr, gerade wenn es um hochpreisige und qualitativ hochwertige Ware geht.

 

 

Der Direkt Importeur als Händler

Durch die heutige Globalisierung kommen immer mehr Direkt Importeure auf den Markt. Geschürt durch eine hohe Arbeitslosigkeit und immer weiter steigende Kosten für Miete und Mietnebenkosten, haben diese Händler auch immer mehr Zuwachs. Immer weniger Menschen können sich heute noch hochwertige Kleidung leisten, vergessen dabei aber, dass die Kleidung, die sie bei dem preiswerten Händler kaufen, oft nur bis zur nächsten Wäsche hält. Dies betrifft nicht nur die Pflege der Kleidung, sondern geht auch auf Kosten der Qualität. Sehr schnell lösen sich Nähte oder Reißverschlüsse lassen sich nicht mehr schließen. Zudem gehen dadurch auch immer mehr Arbeitsplätze im eigenen Land verloren. Dies ist ein nicht enden wollender Kreislauf. Und letztendlich ist es der Kunde selbst, dem dann weniger Geld im Monat zur Verfügung steht, um sich nicht eventuell doch hochpreisige Ware leisten zu können. Vielen bleibt allerdings nur, bei diesen Handelsketten einzukaufen. Sie sollten sich dabei nur vor allzu günstigen Angeboten im Internet schützen, da sie hier schnell auf eine betrügerische Masche hereinfallen könnten, denn letztendlich hat auch ein Händler nichts zu verschenken.