Haushaltswaren

Kaum ein Artikel lässt sich so gut verkaufen wie Produkte aus dem Sortiment der Haushaltswaren. Pfannen, Töpfe, Besteck, Geschirr, Messer und Schüsseln und viele Produkte mehr fallen unter den Sammelbegriff Haushaltswaren. In jedem Haushalt werden immer wieder neue kleine Helfer oder Geräte gekauft und verwendet und häufig werden auch noch funktionstüchtige Teile gern gegen neue ausgetauscht. Der Verkauf von Haushaltswaren kann daher ein lohnendes Geschäft sein, denn die Nachfrage auf dem Markt ist groß. Wer günstig Haushaltsartikel kaufen möchte, steht vor einer großen Auswahl und kann in Geschäften und im Internet die verschiedenen Produkte miteinander vergleichen und dabei jede Menge Geld sparen. Käufer und Reseller profitieren vom großen Markt und seinen unterschiedlichen Qualitäten und Preisen.

 

 

Günstig Haushaltswaren finden

Neben den Supermärkten, die in wöchentlichen Aktionen Haushaltswaren anbieten, gibt es noch viele andere Möglichkeiten, um den eigenen Haushalt zu vervollständigen. Onlineshops, die sich auf den Vertrieb von Töpfen und Co. spezialisiert haben, lassen sich per Suchmaschine im Internet schnell finden und der Vorteil beim Onlinekauf liegt auf der Hand. Verschiedene Produkte lassen sich schnell und kostenlos miteinander vergleichen und die Anfahrtswege zum Geschäft fallen weg. Die Suchfunktion eines Onlineshops verkürzt die Suche nach bestimmten Produkten auf wenige Sekunden und auf einem virtuellen Merkzettel lassen sich alle Favoriten einfach für den nächsten Besuch speichern. Einige Shops bieten neben ihren Newslettern auch eine E-Mail-Benachrichtigung an, wenn ein bestimmter Artikel wieder verfügbar oder die neue Ware eingetroffen ist. Die Lieferzeiten sind dank Online-Bezahlsystemen und durchdachter Logistik in vielen Fällen kürzer als 48 Stunden und der Kunde kann jeden Artikel innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung zurücksenden. So wird das Risiko für den Käufer minimiert, der ja Waren einkauft, die er nur auf Bildern gesehen hat.

 

 

Wiederverkäufer für Haushaltswaren werden

Steht der eigene Onlineshop im Netz, müssen die virtuellen Regale mit Waren gefüllt werden. Als Wiederverkäufer braucht man Bezugsquellen, bei denen man zu günstigen Konditionen einkaufen kann. Der Großhandel ist nur eine Möglichkeit, um Waren aus aller Welt in größeren Stückzahlen einzukaufen, und wer möglichst viele Angebote vergleichen möchte, hat im Internet alle Möglichkeiten dazu. Verschiedene Plattformen wie Auktionshäuser und Onlineshops bieten Händlern und Wiederverkäufern Haushaltswaren aus aller Welt zu günstigen Preisen. Rest- und Sonderposten werden als Palettenware vertrieben und wer ausreichend Lagerfläche hat, kann durch die größeren Stückzahlen beim Einkauf Geld sparen.

 

 

Als Reseller sollte man die eigene Kalkulation jedoch nie aus den Augen verlieren, denn günstig ist nicht immer gut und vor allem Stammkunden generieren laufend einen guten Umsatz. Viele Angebote sind verführerisch und sehen günstig aus, doch schon ein wechselnder Trend kann die Waren wertlos und zu Ladenhütern machen. Gerade der Beginn einer Selbstständigkeit ist mit vielen möglichen Fehlern verbunden und sorgfältiges Abwägen sollte auch beim Handel mit Haushaltswaren nicht vernachlässigt werden. Obwohl sich Artikel für den Haushalt zu jeder Jahreszeit gut verkaufen lassen und der Markt nie gesättigt ist, unterliegen die Waren bestimmten Trends und Modeerscheinungen. Bunte Teller oder geblümtes Besteck kann heute voll im Trend liegen und nächste Woche von einem neuen Trend verdrängt werden.