Lieferanten

Alle, die vielleicht ein Geschäft eröffnen wollen, müssen eine Menge Dinge erledigen. Sie müssen ein geeignetes Ladenlokal und die passende Einrichtung finden. Sie müssen für die richtige Werbung sorgen und sie müssen den Laden auch mit Waren bestücken. Und immer, wenn es um die Ware geht, kommen auch die Lieferanten ins Spiel.

 

 

Unterstützung durch Lieferanten

Der zukünftige Ladeninhaber kann natürlich auch seine Waren selbst vom Großhändler kaufen, sie abholen und zum Laden bringen, aber das kostet normalerweise sehr viel Zeit und ist mit einem großen Aufwand verbunden. Einfacher ist es, die Ware entweder über das Internet oder auch auf telefonischem Weg beim jeweiligen Großhändler zu ordern und dann einen Lieferanten zu beauftragen, die Waren abzuholen und zu liefern. In diesem Fall gehören auch die Speditionen zu den Lieferanten. Da das Anliefern von Waren zu den Dienstleistungen gehört, ist der Lieferant ein nicht gerade unerheblicher Posten in der Buchhaltung. Lieferanten kosten Geld. Wenn man auf der Suche nach guten und vor allem zuverlässigen Lieferanten ist, sollte man sich als Geschäftsinhaber immer die nötige Ruhe nehmen und den Lieferanten mit dem bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis suchen. Und das ist oftmals gar nicht so einfach.

 

 

Auswahl eines Lieferanten

Was sollte gute Lieferanten auszeichnen? Gute Lieferanten sind äußerst zuverlässig; das ist immer dann von großer Wichtigkeit, wenn es zum Beispiel um verderbliche Waren geht. Nimmt es ein Lieferant in diesem Fall mit der Pünktlichkeit nicht so genau, dann ist die Ware am Ende verdorben und damit nicht mehr zu verkaufen. Der Lieferant wird aber trotzdem das Geld für seine Leistung verlangen und für den Händler bedeutet eine solche Situation, dass er in doppelter Hinsicht ein Verlustgeschäft gemacht hat.

Gute Lieferanten halten sich immer an die im Vorfeld gemachten Vereinbarungen und liefern die Waren so an, wie sie bestellt wurden. Das heißt: Die Lieferanten tragen Sorge dafür, dass nichts beschädigt oder kaputt beim Kunden ankommt. Das ist vor allem dann ein Thema, wenn es um zerbrechliche oder filigrane Ware aus Glas oder Porzellan geht. Wer vielleicht ein Geschäft für Kunstgewerbe oder auch für Haushaltswaren hat, in dem auch Gläser und Porzellan verkauft werden, sollte sich nach einem Lieferanten umsehen, der auf den Transport von empfindlichen Waren spezialisiert ist oder der zumindest gewährleisten kann, dass die Waren auch heil an der Lieferadresse ankommen.

 

 

Doch auch der Preis spielt bei der Wahl des Lieferanten eine große Rolle. Lieferantenpreise orientieren sich immer an der gelieferten Stückzahl der Ware und auch nach dem Weg, den der Lieferant zum Kunden zurücklegen muss. Besonders in Zeiten mit stetig steigenden Kosten für Benzin und Diesel ist der Preis ein wichtiges Kriterium. Wer also einen Lieferanten gefunden hat, der zuverlässig und immer pünktlich die Ware liefert, aber weit entfernt ist, der sollte gut rechnen. Um Kosten zu sparen, lohnt es sich, gleich größere Mengen auf einmal anliefern zu lassen, denn das kann die Transportkosten deutlich senken. Hier sollte man als Geschäftsmann immer rechnen, bevor man sich für einen bestimmten Lieferanten entscheidet.

Um einen Lieferanten mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden, bietet das Internet einen guten Überblick.