Zusatzeinkommen Network Marketing und Direktvertrieb

Auch für Freunde der Aquaristik gibt es verschiedene Möglichkeiten, haupt- oder nebenberuflich Geld mit ihrem Hobby zu verdienen. Hier stellen wir einige vor:

Fischzucht: Aquarianer mit einer Aufzuchtanlage für Zierfische verdienen sich oft mit dem Verkauf der Jungfische etwas zusätzliches Geld zur Finanzierung Ihres Hobby´s. Wer sich mit der Zucht spezieller und gefragter Fische fürs Aquarium beschäftigt, kann daraus auch durchaus einen lukrativen Nebenjob machen. Diese Geschäftsidee bietet sich in erster Linie für Personen an, die bereits über das entsprechende Grundwissen und die notwendige Technik, wie Aquarien, Aquarienbeleuchtung und Aquarien Aussenfilter verfügen. Aufgrund der schnell entstehenden hohen Stromkosten ist es sinnvoll, beispielsweise energiesparende Aquarienbeleuchtung wie die Giesemann Leuchten zu verwenden. Diese bieten eine hervorragende Lichtausbeute bei geringem Stromverbrauch und hochwertiger Verarbeitung.

Pflanzenzucht: Auch hier sind einige technische Voraussetzungen nötig, um sich mit dieser Geschäftsidee ein Zusatzeinkommen aufbauen zu können. Es wird allerdings nicht ganz soviel Aufwand nötig wie bei der Fischzucht. Um eine gute Beleuchtung der Aquarien kommen Sie aber nicht herum. Powerlux T5 Leuchten mit energiesparender T5-Technologie könnten hier verwendet werden. Ebenso wie bei der Fischzucht ist eine hohe Wasserqualität nötig. Diese lässt sich zum Beispiel mit einem Multi Stage Aussenfilter erreichen. Dieser filtert das Wasser je nach verwendeten Filtermedien biologisch, chemisch und mechanisch.

Im Zusammenhang mit der Aufzucht von Fischen und Pflanzen im Aquarium können Aquariencomputer sehr zeitsparende Helfer sein, die eine Vielzahl von Funktionen übernehmen und automatisch steuern. So hat der Aquarianer die Möglichkeit, sich um andere Dinge zu kümmern, ohne die Pflege der Wasserbewohner zu vernachlässigen.

Aquaristikshop: Ein Fachhandel für Aquarien, Zubehör, Technik, Zierfische und auch Pflanzen ist kein Nebenjob, sondern schon eine Vollzeitaufgabe. Die Produkte lassen sich sowohl im klassischen Ladengeschäft, als auch im Onlineshop vermarkten und können bei entsprechender Preisstruktur und Umsatz für gute Gewinne sorgen. Allerdings ist das Investitionsvolumen und beim Verkauf von Fischen und Pflanzen die Höhe der Nebenkosten nicht zu unterschätzen und sollten genau kalkuliert werden.

Wenn Sie sich für einen anderen Nebenjob im Bereich Wellness, Gesundheit, Ernährung interessieren, finden Sie viele Angebote auf der Startseite dieser Domain.